Scp ordner herunterladen

. (dot) : es bedeutet aktuellen Ordner. also nur vom Server kopieren und hier einfügen. Wählen Sie zuerst die Remotedateien oder Verzeichnisse aus, die Sie herunterladen möchten. Mit Commander-Schnittstelle stellen Sie sicher, dass das Remote-Panel noch aktiv ist. Verwenden Sie dann File(s) > Download oder die entsprechende Tastenkombination. Ich weiß nicht warum, aber ich musste lokalen Ordner vor der Quellserver-Direktive verwenden. Damit es funktioniert Das -r-Argument funktioniert genau wie das -r arg in cp, es wird Ihren gesamten Ordner und alle Dateien und Unterverzeichnisse darin übertragen. In diesem Anwendungsfall möchten wir scp verwenden, um ein Verzeichnis von einem Remote-Server auf unseren lokalen Computer herunterzuladen. Um dies zu erreichen, verwenden wir das Flag -r, das scp anweist, den gesamten Inhalt des Verzeichnisses rekursiv auf unseren Computer zu kopieren.

Der Anmeldename auf dem Remoteserver. Wenn dies weggelassen wird und host eine gespeicherte PuTTY-Sitzung ist, verwendet PSCP jeden Benutzernamen, der von dieser gespeicherten Sitzung angegeben wird. Andernfalls versucht PSCP, den lokalen Windows-Benutzernamen zu verwenden. Standardmäßig werden mit PSCP kopierte Dateien mit einem Zeitstempel versehen, mit dem Datum und der Uhrzeit, zu der sie kopiert wurden. Die Option -p behält den ursprünglichen Zeitstempel für kopierte Dateien bei. Um den Dateidownload zu automatisieren, verwenden Sie den Skriptbefehl get oder .NET Assemblymethode Session.GetFiles. Wenn es sich bei der Quelle um einen Remoteserver handelt und Sie keinen vollständigen Pfadnamen angeben (in UNIX einen Pfadnamen, der mit einem /(Schrägstrich) Zeichen beginnt), wird das, was Sie als Quelle angeben, relativ zu Ihrem Home-Verzeichnis auf dem Remoteserver interpretiert. Wenn Sie etwas mehr als einmal auf einen Remotecomputer kopieren möchten, verwenden Sie rsync. Eigentlich ist es gut, rsync jedes Mal zu verwenden, da es mehr Steuerelemente für Dinge wie das Kopieren von Dateiberechtigungen und Besitz und das Ausschließen bestimmter Dateien oder Verzeichnisse hat.

Generell: … /home/tom/.emacs auf dem Remoteserver in das aktuelle Verzeichnis kopieren. Beim Übertragen großer Dateien wird empfohlen, den Befehl scp in einer Bildschirm- oder tmux-Sitzung auszuführen. Ziehen Sie dann Ihre Auswahl und legen Sie sie im lokalen Verzeichnis ab. Wenn Sie es vorziehen, das Passwort des Benutzers als Parameter zu übergeben, anstatt es interaktiv einzugeben, können Sie sshpass (sudo apt-get install -y sshpass) verwenden.